Covid-19


BOOTSVERMIETUNG BEI YACHTCHARTER FRIESLAND B.V. WÄHREND DER CORONA-KRISE

Seit mehr als einem Jahr wird die Welt durch das Coronavirus auf den Kopf gestellt. Viele Menschen werden krank und ein Teil von ihnen stirbt sogar. Zum Glück wird geimpft, aber es wird mindestens bis nach dem Sommer dauern, bis alle geimpft sind.
Das Wichtigste in diesem Moment ist, dass alle in einer sicheren Situation und Umgebung gesund bleiben. Wir von Yachtcharter Friesland B.V. verstehen nur zu gut, dass Sie sich wegen des Coronavirus Sorgen machen. Und Sie fragen sich, welche Folgen das für Ihre Urlaubspläne auf dem Wasser hat.

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen mehr Klarheit darüber verschaffen, wie Sie während der Corona-Krise eine Yacht bei uns mieten können. So können Sie und Ihre Crew eine Yacht von Yachtcharter Friesland B.V. mit mehr Ruhe und, was noch wichtiger ist, gesund, entspannt und sicher auf dem Wasser mieten.

Ganz wichtig: Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen: Bitte informieren Sie uns! Wir sind für Sie da!

IST ES ERLAUBT, EIN BOOT MIT MEHREREN HAUSHALTEN BEI BOOTCHARTER FRIESLAND B.V. ZU MIETEN?
Ja, wenn Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten. Dies gilt nicht für Personen, die einen gemeinsamen Haushalt bilden. Die Regel lautet wie folgt: Derjenige, der eine Versammlung im öffentlichen Raum, also auch auf einem Boot, organisiert, muss dafür sorgen, dass die Teilnehmer jederzeit einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einhalten können. Familien müssen diese Distanz nicht einhalten. Diese Ausnahme gilt auch für Kinder bis zum Alter von 13 Jahren und darüber.

ICH HABE BEI YACHTCHARTER FRIESLAND B.V. EIN BOOT GECHARTERT. ES SOLLTE NICHT NUR ZUM SPASS BLEIBEN. RICHTIG?
Dem stimmen wir voll und ganz zu! In den meisten Fällen können Sie Ihrem Urlaub beruhigt entgegensehen. Unsere Motoryachten bleiben für Gäste verfügbar, vorausgesetzt, dass strenge Regeln eingehalten werden, um einen sicheren Aufenthalt zu gewährleisten. Diese Regeln können täglich geändert werden, wenn die Situation dies erfordert.

KANN ICH MEINE KREUZFAHRT STORNIEREN?
Solange Sie oder einer Ihrer Mitreisenden nicht infiziert sind oder der Verdacht besteht, dass Sie oder einer Ihrer Mitreisenden sich mit dem Coronavirus infiziert haben, besteht kein Grund, die gebuchte Reise zu stornieren. Wenn Sie oder einer Ihrer Mitreisenden zu einer Risikogruppe gehören, sollten Sie Ihre Reisepläne berücksichtigen und wir raten Ihnen, den Kontakt mit größeren Gruppen und Menschenansammlungen während Ihres Aufenthalts an Bord zu vermeiden. Yachtcharter Friesland B.V. verfolgt die Situation bezüglich des Coronavirus (Leider nur für Sie in Englisch) und die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden genau. Seien Sie versichert, dass die Sicherheit und Gesundheit von Ihnen und Ihren Reisebegleitern sowie unseren Mitarbeitern absolute Priorität hat. Ein Bootsurlaub wurde von der niederländischen Regierung nicht als risikoreiche Aktivität in Bezug auf das Coronavirus eingestuft. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich an die oben genannten Regeln halten.

Wir wissen nur zu gut, dass dies ein unsicherer Faktor für die Buchung bei Yacht Charter Friesland B.V. ist. Um Risiken weitestgehend auszuschließen, geben wir daher folgenden dringenden Hinweis.

VOLLKASKOVERSICHERUNG (ODER ALL-RISK)
Yachtcharter Friesland B.V. ist ein junges Unternehmen und wie viele andere Yachtcharter-Unternehmen sind wir nicht in der Lage, große Umsatzeinbußen aus eigener Kraft zu bewältigen. Wir bitten um Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.
Das heißt, wenn Sie Ihren Charterzeitraum nicht antreten können und aufgrund einer schweren Erkrankung von Ihnen oder einem Mitreisenden oder aufgrund einer vorgeschriebenen COVID-19-Quarantäne stornieren müssen, können wir keine Buchungsgebühren oder Anzahlungen zurückerstatten.

Yacht Charter Friesland rät Ihnen dringend, eine entsprechende Reiseversicherung und eine Vollkasko- oder All-Risk-Rücktrittsversicherung abzuschließen. Nehmen Sie sich Zeit, damit Sie sich darüber klar werden, in welchen Fällen Sie die Versicherung in Anspruch nehmen können und in welchen nicht. In einigen Fällen können Sie die entstandenen Kosten ganz oder teilweise über eine umfassende (All-Risk-) Stornoversicherung oder eine umfassende Reiseversicherung zurückfordern.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu Ihrer geplanten Reservierung haben. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen ein Beispielloses Segelvergnügen zu bieten.

WAS SIND DIE REGELN BEI DER ANKUNFT?

  1. Sie halten immer 1,5 Meter Abstand, sowohl innen als auch außen. Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren müssen keinen Abstand zueinander halten.
  2. Personen aus dem gleichen Haushalt müssen keinen Abstand von 1,5 Metern einhalten.
  3. Die An- und Abreisezeiten werden mit dem Vermieter vereinbart. Auf diese Weise können sie verhindern, dass sich eine größere Anzahl von Mietern gleichzeitig im Hafen aufhält. Nur der Hauptmieter ist berechtigt, sich anzumelden.
  4. Das Tragen eines Mundschutzes in öffentlichen Bereichen ist in unserem Miethafen Pflicht.
  5. Wenn mehr als eine Person auf dem Gelände anwesend ist, sorgen Sie bitte für einen ausreichenden Abstand und lassen Sie diese während der Anmeldung im Auto warten.
  6. Waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife bei Ankunft und Abreise und danach regelmäßig für mehr als 25 Sekunden.
  7. Die Einweisung erfolgt nur beim Hauptmieter im temporären Büro des Miethafens.
  8. Natürlich freuen wir von Yachtcharter Friesland B.V. uns über Ihre Ankunft, aber leider können wir Ihnen nicht die Hand schütteln oder den Ellbogen geben.
  9. Unsere Yachten werden extra gründlich gereinigt und desinfiziert. Vorhandene Wäsche etc. wird bei 60 Grad gewaschen, so dass Viren nicht überleben können.
  10. Die Wohnräume und die sogenannten Handkontaktstellen wie Lichtschalter etc. werden nach der Reinigung bzw. bei der Abreise mit einem professionellen Reinigungsmittel gesäubert.
  11. Sie werden zu jeder Zeit die allgemeinen Corona-Maßnahmen einhalten, die von der Regierung auferlegt wurden, also beachten Sie diese bitte auch während Ihres Bootsurlaubs. Aktuelle Informationen finden Sie, leider nur für Sie in Englisch, auf der RIVM-Website https://www.rivm.nl/coronavirus/covid-19 .

WAS SIND DIE REGELN AUF UND UM DAS WASSER?
Draußen sein, um frische Luft zu schnappen, auf dem Wasser trainieren und die Natur genießen. Lassen Sie uns in diesen Zeiten gemeinsam dafür sorgen, dass es sicher und möglich bleibt. Die Einhaltung der Regeln des "Verhaltenskodex für Wassersportler" trägt dazu bei!

IMMER...

  • Halten Sie immer 1,5 Meter Abstand zueinander, auch an Schleusen und Liegeplätzen.
  • Das Tragen eines Mundschutzes wird in öffentlichen Bereichen dringend empfohlen. In einigen Bereichen ist sie vorgeschrieben. Achten Sie im Zweifelsfall auf die Anweisungen am Eingang.
  • Fahren Sie nicht mit drei oder mehr Personen (Familien ausgenommen), es sei denn, Sie können garantieren, dass Sie einen Abstand von 1,5 Metern zueinander einhalten.
  • Vermeiden Sie soziale Kontakte mit anderen Wassersportlern so weit wie möglich, sofern die Regeln eingehalten werden können.
  • Wenn Sie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, bleiben Sie zu Hause!
  • Vermeiden Sie überfüllte Bereiche, segeln Sie möglichst nicht oder suchen Sie einen anderen Bereich. Im friesischen Segelrevier gibt es noch viel zu entdecken.

BEREITEN SIE SICH GUT VOR!

  • Brücken- und Schleusenbetrieb sind in dieser Zeit weniger häufig, die Zeiten können variieren und ändern sich täglich.
  • Überprüfen Sie die Website des Betreibers, um unnötige Wartezeiten an einer Schleuse oder Brücke zu vermeiden. Siehe in Deutsch: http://www.vaarweginformatie.nl/ und auch für Sie in Deutsch: https://www.vaarweginformatie.nl/frp/main/#/nts/map
  • Prüfen Sie vor der Abfahrt, ob Ihr Übernachtungs- oder Anlaufhafen geöffnet ist.

EINE SICHERE ABREISE

  • Im Jachthafen ist ein Protokoll vorhanden. Beachten Sie es und befolgen Sie die Anweisungen genau.

EINEN SICHEREN AUFENTHALT AN BORD

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife für mehr als 25 Sekunden. Desinfizieren Sie auch regelmäßig Ihre Hände.
  • Reinigen Sie die Handkontakte regelmäßig.
  • Husten und niesen Sie in ein Papiertaschentuch oder auf die Innenseite des Ellenbogens.
  • Verwenden Sie Papiertaschentücher und werfen Sie sie anschließend sofort weg.
  • Melden Sie, wenn jemand erkrankt ist, den örtlichen Arzt an und informieren Sie Yachtcharter Friesland B.V. sofort danach.

UNTERWEGS AN SCHLEUSEN UND BRÜCKEN

  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit das Anlegen an Wartepiers an Schleusen und Brücken. Wenn Sie keine andere Wahl haben, halten Sie einen Sicherheitsabstand zu anderen Booten. Vermeiden Sie das Liegen neben (Doppel-)Booten.
  • Befolgen Sie beim Durchfahren von Schleusen unbedingt die Anweisungen des Schleusenwärters.

LIEGEPLÄTZE UND ÜBERNACHTUNGEN

  • Halten Sie an öffentlichen Liegeplätzen mit Boxen eine Box zwischen Ihnen und einem anderen Boot frei, wenn Sie mit einem offenen Boot fahren. Bei Kajütbooten (bei denen Sie auch in der Kajüte steuern) ist dies nicht notwendig, aber warten Sie in diesem Fall, bis die angrenzende Bootsbesatzung von Bord gegangen ist und den 1,5-Meter-Abstand einhalten kann.
  • Nehmen Sie beim Ankern ausreichend Abstand und legen Sie sich nicht längsseits (doppelt).

SUPERMÄRKTE UND RESTAURANTS AUF DER STRECKE
Die Supermärkte sind geöffnet. Beim Besuch des Supermarktes müssen Sie sich an bestimmte Regeln halten. Sie müssen Ihre Einkäufe alleine erledigen, bringen Sie also nicht Ihre Familie oder andere Passagiere mit. Jeder muss einen Einkaufswagen haben und Sie müssen einer bestimmten Route durch den Laden folgen. Auch das Tragen eines Mundschutzes ist jetzt ein Muss und eine sichere Angewohnheit. Diese Anweisungen sind pro Supermarkt angegeben.

Die Restaurants sind derzeit nur für die Lieferung oder zum Mitnehmen geöffnet. Erkundigen Sie sich bei den Restaurants an den Orten, an denen Sie segeln oder sich aufhalten. Sie sind oft nicht an eine Hauszustellungsorganisation angeschlossen, da es sich um temporäre Sicherheitsmaßnahmen handelt.

WECHSELNDE SITUATIONEN
Da sich die Situation täglich ändert, raten wir Ihnen, die Website, auch in Deutsch, https://www.rivm.nl/nieuws/actuele-informatie-over-coronavirus und die Website, leider nur in Holländisch, die Richtlinien der Sicherheitsregion Friesland genau im Auge zu behalten. Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein, halten Sie sich gesund und sorgen Sie dafür, dass Sie sich in dieser besonderen und anspruchsvollen Zeit entspannen können.

Aber wenn Sie Fragen haben, bitte wenden Sie sich an Yachtcharter Friesland B.V.

Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer 'Kontakt'-Webseite.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!